Navigation

Prüfungsordnungsänderung – Fachprüfungsordnung

  • keine verfügbar

Prof. Dr. Klaus Moser

Silke Bergmann

Carolin Simon, M. Sc.

  • Tätigkeit: Assistentin des Studiendekans (Teilzeit)
  • Organisation: Qualitätsmanagement in Lehre und Studium
  • Abteilung: Studiendekanat
  • Telefonnummer: +49 911 5302-160
  • E-Mail: carolin.cs.simon@fau.de

Moritz Renner, M.Sc.

  • Tätigkeit: Assistent des Studiendekans
  • Organisation: Qualitätsmanagement in Studium und Lehre
  • Telefonnummer: +49 911 5302-304
  • E-Mail: moritz.renner@fau.de

Jonas Weigert, M.Sc.

  • Tätigkeit: Assistent des Studiendekans
  • Organisation: Qualitätsmanagement in Lehre und Studium
  • Abteilung: Studiendekanat
  • Telefonnummer: +49 911 5302-160
  • E-Mail: jonas.weigert@fau.de


Der Prozess der Änderung einer Prüfungsordnung (PO) am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gliedert sich in zwei verbundene Verfahrensschritte. Der vorbereitende fachbereichsspezifische Prozess berücksichtigt die Gremienabläufe und Zuständigkeiten des Fachbereichs und bindet den Beratungsprozess durch das zuständige Fachreferat L1 ein. Der sich anschließende universitätsweit einheitliche Rahmenprozess gibt den Abstimmungsprozess in den Gremien auf zentraler Universitätsebene wieder. Dabei gilt es zwischen der Änderung einer Rahmenprüfungsordnung (RPO), z. B. Bachelorprüfungsordnung (BPO) oder Masterprüfungsordnung (MPO), und der Änderung einer Fachprüfungsordnung (FPO), z. B. Prüfungsordnung Master Management oder Prüfungsordnung Bachelor Wirtschaftswissenschaften, zu differenzieren. Während der Prüfungsausschussvorsitzende die Änderung in den RPO umsetzt, sind die Studiengangskoordinatorinnen und -koordinatoren für die Änderung der FPO verantwortlich.

Für das Inkrafttreten einer Prüfungsordnungsänderung ist ein festgelegter Gremiendurchlauf einzuhalten, der sowohl Gremien des Fachbereichs als auch der Universität umfasst. Diesen zeitintensiven Prozessabschnitt gilt es bei der Überlegung, wann die Änderung der PO greifen soll, zu beachten. Zur Unterstützung aller am Prozess Beteiligten, gibt das Studiendekanat in Zusammenarbeit mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden regelmäßig einen aktualisierten Zeitplan heraus, welcher den Prozessablauf der Prüfungsordnungsänderung detailliert umschreibt. Den Zeitplan für das Inkrafttreten der PO zum

finden Sie hier und nebenstehend.